b

ARIVA EasyGov: PRODUCT GOVERNANCE LÖSUNG

Im Rahmen von MiFID II müssen sowohl Hersteller als auch Vertriebsstellen von Finanzprodukten einen Produktgenehmigungs- und Produktüberwachungsprozess implementieren bzw. erweitern. ARIVA.DE unterstützt die Vertriebsstellen bei der konformen Umsetzung dieser Anforderung mit dem Service ARIVA EasyGov.

Der Service ARIVA EasyGov ermöglicht es Vertriebsstellen ihre gesetzlichen Produkt-Überwachungsanforderungen nach MiFID II zu erfüllen.

Für alle Produkte des Verkaufsuniversums der Vertriebsstelle erfolgt täglich eine automatische Produktüberwachung. Dabei werden zu den einzelnen Produkten die Zielmarktdaten zusammen mit den Ereignissen und Kennzahlen überwacht, die möglicherweise zu einer Zielmarktänderung führen könnten. Die Vertriebsstellen haben zudem die Möglichkeit, zusätzliche Ereignisse und Kennzahlen festzulegen und die Schwellen für die Kennzahlen selbst zu bestimmen.

ARIVA EasyGov hat eine Schnittstelle zu WM und bietet Finanzinstituten die Möglichkeit an, die Zielmarktdefinition von eigenen Produkten an WM zu liefern. Zudem bietet ARIVA mit dem Service EasyRisk die Möglichkeit, die Zielmarktdefinition von non-PRIIP-Instrumenten um den Risikoindikator zu erweitern (für weitere Infos siehe ARIVA EasyRisk Service). Bevor die Zielmarktdaten zur Veröffentlichung an WM übertragen werden, werden sie sowohl technisch als auch inhaltlich auf Plausibilität überprüft.  So ist eine reibungslose Verarbeitung der Daten durch WM und eine Nutzung der Daten – und somit auch der Produkte selbst – im Markt sichergestellt.

Mit ARIVA EasyGov werden alle Aktionen und Überwachungsergebnisse dokumentiert, archiviert und können automatisch der Vertriebsstelle übermittelt werden.

Alle Module der ARIVA Easy-Serie verfügen über Workflows, Audit-Trails und -Reports sowie Langzeit-Archivierung, Input- und Output-Schnittstellen. ARIVA übernimmt die fachliche Unterstützung und das Projektmanagement.

Zurück zur Übersicht ARIVA Regulatory Services